bsa-w1f-12.5-4+0.jpg

BSA-W1F-12.5 (4+0)

Kombigerät Klasse 1+2, 12.5kA pro Pol
Modulares Gehäuse - 4x Varistor
mit Fernsignalkontakt
Beschreibung

BSA-W1F-12.5 (4+0) mit Fernsignalkontakt 

Die Geräte der Serie BSA-W1 wurden zum Schutz gegen direkte und indirekte Blitzentladungen entwickelt. Sie bieten Schutz im Zonenübergang 0A - 1 nach IEC 62305.
Die BSA-W1 (4+0) bestehen aus vier Hochleistungs-Metalloxid-Varistoren zum Schutz von dreiphasigen TN-S-Netzen mit separatem N und PE- Leiter.
Das zweiteilige Gerät ermöglicht im Defekt einen einfachen und schnellen Austausch ohne neue Verdrahtung, durch herausziehen des Steckmoduls und einsetzen eines neuen Moduls. Die Geräte haben eine mechanische Statusanzeige und einen Fernsignalkontakt.

Kategorie IEC Klasse I+II
EN Typ 1+2
Einsatzort Hauptverteiler
Anschlüsse TN-S
Schutzpfad L-PE, N-PE
Schutzelement Hochleistungs-Metalloxid-
Varistoren
Ableitvermögen Iimp = 12.5kA (10/350μs)
In = 20kA (8/20μs)
Gehäuse Modular
Normen EN 61643-11:2012
IEC-61643-11: 2011
Art. Nr. 147 890 042

pdfDatenblatt

Weitere Informationen rund um das Thema Blitz- und Überspannungsschutz finden Sie hier.

×