FRAS 4/21

FRAS 4/21
FRAS_4_21_4ec65108b02fe.jpg
CAN digitales Ausgangsmodul: 4x Digitalausgang (Relaisausgang)
Beschreibung

FRAS 4/21 - Art. Nr. 110570-13.21

CAN-Modul mit 4 digitalen Ausgängen. Geeignet zum Schalten elektrischer Komponenten, z. B. Motoren, Schütze, Lampen, Jalousien usw. Bei starken induktiven Lasten empfehlen wir die Relaiskontakte zusätzlich mit einem RC-Glied zu schützen. Die Feldbusmodule FRAS 4/21 sind universell einsetzbare Ausgabemodule, welche über den CAN-BUS angesteuert werden. Dabei wird das Modul über eine einstellbare Adresse (1 ... 99) angesprochen und in den Datenbytes wird übermittelt, ob Daten angefordert oder ob Befehle auszuführen sind. Ist ein digitales Eingabemodul mit gleicher Adresse im System vorhanden, kann das FRAS 4/21 ferngesteuert werden.

Merkmale:

  • Ausgang 4 x Digitalausgang (Relaisausgang)
  • (c)CiA-Standard 2.0B passiv
  • Verkabelung Zweidrahtbus mit Potentialaus-
    gleichsleitung in Bus-/Linientopologie
  • Übertragungsrate 20 - 500 kBit/s
    (Werkseinstellung 125 kBit/s)
  • Abmessungen B x H x T 35 x 70 x 75 mm
  • Versorgung und Bus Anschlussklemme 1,5 mm² steckbar
    (Anschlussklemme und Brückenstecker
    als Zubehör in der Verpackung)
  • Betriebsspannungsbereich 20 ... 28 V AC/DC (SELV)
  • Stromaufnahme 205 mA (AC) 67 mA (DC)
  • Ausgangskontakt 4 Wechsler
  • Schaltspannung 250 V AC
  • Nennstrom 5 A
  • Betriebstemperaturbereich -5 °C ... +55 °C
  • Lagertemperaturbereich -20 °C ... +70 °C
  • Betrieb und Bustätigkeit grüne LED
  • Fehlermeldungen rote LED
  • Zustand der Eingänge gelbe LEDs

Datenblatt